Rügen Info's

Ostseebad Binz

Rügen Post



Hier seht Ihr ein kleines Archiv an Informationen über die Insel Rügen. Neben Berichten über Sehenswürdigkeiten findet Ihr auch Interessantes über Geschichte, Flora und Fauna, Veranstaltungen und Events auf der Insel Rügen. Aktuelles hier:

Buchen Sie jetzt den Herbst im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen, Ihre Gastgeber erwarten Sie! Unterkünfte ab ca. 45,- pro Nacht für 2 Personen. Schauen Sie unter Rügen Urlaub online Buchen und buchen Sie gleich online Ihr Quartier.


An allen Tagen gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Möglichkeiten, Ihre Urlaubsorte zu erkunden. Sofern das Wetter es zulässt, gehören Strandspaziergänge unbedingt dazu. Bustouren über die Insel oder ein Ausflug mit dem Rasenden Roland, unserer historischen Schmalspurbahn, ermöglichen Urlaub auch mal ohne das eigene Auto. Die Badeorte Sellin, Baabe und Göhren sowie die Stadt Putbus können hiermit erreicht werden.


Eine besondere Umsetzung der Bäderarchitektur finden Sie bei den Ferienhäusern in Sellin. Diese der historischen Architektur der Seebadeorte nachempfundene Bauweise wurde detailreich umgesetzt. Ansprechpartner für die komfortabel ausgestatteten Appartements sind die Baltischen Residenzen von der Insel Rügen.



Rügen von A bis Z: Hiddensee, Insel, Seebad

Die rund 18 km² große und knapp 17 km lange Ostseeinsel hat etwa 1.100 Einwohner und ist Rügen westlich vorgelagert. Privater Autoverkehr ist hier grundsätzlich nicht gestattet, es gibt wenige Ausnahmen für den gewerblichen Verkehr. Auf Hiddensee geht man zu Fuß, fährt mit dem Rad oder mit der Kutsche. Die Insel hat eine unverwechselbare vielfältige Landschaft: breite Sandstrände und schroffe Steilufer säumen die Außenküste, weite Wiesenflächen und verschilfte Ufer, die Bodden- und eine Heidelandschaft, die besonders zur Blütezeit einmalig schön ist. Die höchste Erhebung ist der Bakenberg (72 m ü. NN). Der Aussichtspunkt "Inselblick" macht seinem Namen alle Ehre. Auf dem "Schlukswiek"(ca. 70 m ü. NN) befindet sich das "Leuchtfeuer Dornbusch" als Wahrzeichen von Hiddensee und seit 1888 in Betrieb. Fahrgastschiffe und Wassertaxis verkehren zwischen Stralsund, Schaprode, Breege und den Häfen Neuendorf, Vitte und Kloster auf Hiddensee. Die Gemeinde Hiddensee ist ein staatlich anerkanntes Seebad und erhebt eine Kurabgabe sowohl für die Urlauber als auch für die Tagesgäste.