Rügen Info's

Ostseebad Binz

Rügen Post

Hier seht Ihr ein kleines Archiv an Informationen über die Insel Rügen. Neben Berichten über Sehenswürdigkeiten findet Ihr auch Interessantes über Geschichte, Flora und Fauna, Veranstaltungen und Events auf der Insel Rügen. Aktuelles hier:

Buchen Sie jetzt den Herbst im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen, Ihre Gastgeber erwarten Sie! Unterkünfte ab ca. 45,- pro Nacht für 2 Personen. Schauen Sie unter Rügen Urlaub online Buchen und buchen Sie gleich online Ihr Quartier.

An allen Tagen gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Möglichkeiten, Ihre Urlaubsorte zu erkunden. Sofern das Wetter es zulässt, gehören Strandspaziergänge unbedingt dazu. Bustouren über die Insel oder ein Ausflug mit dem Rasenden Roland, unserer historischen Schmalspurbahn, ermöglichen Urlaub auch mal ohne das eigene Auto. Die Badeorte Sellin, Baabe und Göhren sowie die Stadt Putbus können hiermit erreicht werden.

Eine besondere Umsetzung der Bäderarchitektur finden Sie bei den Ferienhäusern in Sellin. Diese der historischen Architektur der Seebadeorte nachempfundene Bauweise wurde detailreich umgesetzt. Ansprechpartner für die komfortabel ausgestatteten Appartements sind die Baltischen Residenzen von der Insel Rügen.

Rügen von A bis Z: Nationalp. Jasmund, Kreidefelsen, Stubbenkammer

Der Nationalpark Jasmund befindet sich auf der gleichnamigen Halbinsel und ist seit 1990 Nationalpark. Mit einer Größe von 3003 ha ist er der kleinste in Deutschland und der größte auf der Insel Rügen. Dieses besondere Schutzgebiet umfasst 80 % Wald und 20 % Wasser. Die Waldfläche besteht zu 90 % aus Rotbuche und wird als Stubnitz bezeichnet. Die Wasserfläche setzt sich aus Mooren, Seen, 9 Bächen sowie einem 500 Meter breiten Wasserstreifen der Ostsee zusammen. Die Kreideküste, welche als Stubbenkammer bekannt ist, ist ebenfalls in das Gebiet des Nationalparks Jasmund eingegliedert. Zu den bekannten Kreidefelsen gehören der "Königsstuhl" und die "Victoriasicht". Seit 2004 gibt es das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl und gewährt den Besuchern einen Einblick in die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. Die besondere Pflanzenwelt des Nationalparks weist über 20 verschiedene Orchideenarten auf. Vor allem Rehwild, Rotwild und Damwild bestimmen den Wildbestand des NP. Eine Besonderheit stellt der Seeadler dar, welcher im NP nistet.
Der Nationalparkgedanke besteht darin, die Natur zu schützen und zu bewahren. Die Ursprünglichkeit der Natur steht im Vordergrund. Daher gelten hier besondere Schutzvorschriften die eingehalten werden müssen.