Rügen Info's

Ruegenrundfahrten

Rügenrundfahrten


Tagesausflug: Nordrügen


Dieser Ausflug führt Sie in den Norden der Insel Rügen. Das Kap Arkona und das Fischerdorf Vitt sind eine interessante Kulturlandschaft, die auf eine mehr als tausendjährige Geschichte verweisen kann (2 Stunden Aufenthalt). Der Königsstuhl und die Victoriasicht gehören zu den bekanntesten Kreidefelsen,sie befinden sich im kleinsten Nationalpark Deutschlands (1 Std. Aufenthalt). Die Kreideküste beginnt in Sassnitz, hier befindet sich auch der größte Fischereihafen der Insel. Ralswiek ist nicht nur Spielort der Störtebeker-Festspiele, zu den Sehenswürdigkeiten gehören auch das Schloß, der Park und die kleinste Kirche Rügens (15 Minuten Aufenthalt). Prora, ehemaliges KDF-Bad, Baubeginn war 1939, wurde aber nicht fertigestellt. Hier sollte die größte Ferienanlage des dritten Reiches entstehen - 20.000 Urlauber in einem Durchgang, was für ein Wahnsinn.

Tagesausflug: Südrügen


Die Tour führt Sie in die ehemalige Fürstenresidenzstadt Putbus. Hier haben Sie Gelegenheit für einen Parkspaziergang, bei dem Sie die Kirche, die Schlossterrasse, den Marsstall und das Denkmal von Fürst Malte besichtigen können (1 h Aufenthalt). Dann Fahrt nach Lauterbach, von hier mit dem Schiff auf dem Rügenschen Bodden vorbei an der Insel Vilm zum Bollwerk nach Baabe (Dauer 1h15min). Anschließend geht es nach Gager in den Hafen mit der Möglichkeit eines Mittagsimbisses in der Fischräucherei Rügen Rauch (30 min Aufenthalt) Als nächster Punkt folgt die Besichtigung der Fischerdorfes Klein Zicker. Ein Ortsspaziergang zum Aussichtspunkt ermöglicht einen schönen Blick über die Halbinsel Mönchgut und zum Festland (1 h Aufenthalt). Danach Rückfahrt in die Badeorte.

Tagesausflug: Westrügen


Von Binz, geht es über Vilmnitz in den Hafen Lauterbach, ca. 30 Min. Aufenthalt (Hafen, Badehaus Goor) weiter in in die Residenzstadt Putbus (Parkspaziergang) ca. 1 Std. Aufenthalt, dann geht es über Bergen zum Guthaus Boldevitz, ca. 30 Min. Aufenthalt, Besuch des Ortes Gingst (Museum, Kirche, Miniaturpark) ca. 2,5 Std. Aufenthalt anschließend Fahrt zur Insel Ummanz Besichtigung der Kirche in Waase, Fahrt über die Insel. Auf dem Rückweg kleiner Stop in der Edeldistille Lieschow. Ende gegen 17.00 Uhr.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rügenrundfahrten
BOY TOURS - Die Spezialisten im Kleinbus
Proraer Chaussee 3f
18609 Ostseebad Binz

Telefon: 038393-32515

Rügen von A bis Z: Hiddensee, Insel, Seebad

Die rund 18 km² große und knapp 17 km lange Ostseeinsel hat etwa 1.100 Einwohner und ist Rügen westlich vorgelagert. Privater Autoverkehr ist hier grundsätzlich nicht gestattet, es gibt wenige Ausnahmen für den gewerblichen Verkehr. Auf Hiddensee geht man zu Fuß, fährt mit dem Rad oder mit der Kutsche. Die Insel hat eine unverwechselbare vielfältige Landschaft: breite Sandstrände und schroffe Steilufer säumen die Außenküste, weite Wiesenflächen und verschilfte Ufer, die Bodden- und eine Heidelandschaft, die besonders zur Blütezeit einmalig schön ist. Die höchste Erhebung ist der Bakenberg (72 m ü. NN). Der Aussichtspunkt "Inselblick" macht seinem Namen alle Ehre. Auf dem "Schlukswiek"(ca. 70 m ü. NN) befindet sich das "Leuchtfeuer Dornbusch" als Wahrzeichen von Hiddensee und seit 1888 in Betrieb. Fahrgastschiffe und Wassertaxis verkehren zwischen Stralsund, Schaprode, Breege und den Häfen Neuendorf, Vitte und Kloster auf Hiddensee. Die Gemeinde Hiddensee ist ein staatlich anerkanntes Seebad und erhebt eine Kurabgabe sowohl für die Urlauber als auch für die Tagesgäste.